Skitour:   Arnihaaggen

 

Von Sörenberg (LU) auf den Arnihaaggen und zurück
Skitourenkarte Stans, Route 390 mit Abweichungen  (ZS)

17. Februar 2016

Routenkurzbeschrieb

Start in Sörenberg bei der Bergbahn Brienzer Rothorn, 1229 müM, 08:30 Uhr, Aufstieg auf der Passstrasse nach Arnischwand und weiter zum Chruterenbach, Pt 1358, 09:10 Uhr. Weiter auf dem Alpweg nach Mittelarn, 10:00 Uhr. Ich war ganz alleine unterwegs und es war schon seit Tagen niemand mehr hier. Also musste ich wieder mal alles selber spuren. Unten hatte es ja nur 10 cm Neuschnee aber ab Mittelarn waren es dann 30-40 cm Neu- oder Triebschnee. Weil weiter oben Sonne war gleich weiter nach Obrist Arni, 11:30 Uhr, hier Pause bis 12:15 Uhr. Auf dem Arnihaaggen, 2216 müM, um 13:45 Uhr. Abfahrt um 14:15 Uhr über den Nordosthang, ein Stück weiter unten dann ins “Tal” gequert und dort abgefahren. Auf der alternativen Abfahrtsroute nach Arni-Ziflucht im Nebel dann etwas tief gekommen und plötzlich am Abhang gestanden. Also Skis abschnallen und zu Fuss wieder 15 min. den kniehohen Schneehang aufgestiegen. Wieder beim Chruterenbach, 15:25 Uhr. Felle wieder angeschnallt und über Arnischwand zur Passstrasse aufgestiegen, Abfahrt zur Rothornbahn, 15:45 Uhr. 

Schöne Skitour, etwas viel Triebschnee in den Nordhängen:
Aufstieg, Route 390, ZS (1000 Hm, ca. 4,0 h)
Abfahrt und Gegenanstieg, Route 390, ZS (1000 Hm, 1,5 h)

Karte   -   Panorama Movie Arnihaaggen   -   Panoramabild Arnihaaggen
360° Panorama auf dem Arnihaagen von Nord über Ost - Süd - West nach Nord
Panoramafoto vom Arnihaagen gegen Süden

Fotogallery