Skitour:   Fürstein

 

Vom Langis über Siterenmoos, Wissguber zum Fürstein
Skitourenkarte Stans, über meine Alternativroute (Route 330a)   (WS-)

14. Dezember 2012

Routenbeschrieb

Mit dem Auto zum Langis unterhalb des Glaubenbergpasses. Start im Langis 08:30 Uhr. Aufstieg über meine Alternativroute durch die verschneiten Bergföhrenwälder nach Siterenmoos und auf die Alp Oberschild 10:15 Uhr, 15 min. Pause. Bei dem starken Föhn heute war diese Route viel windgeschützter als über den Rickhubel. Aufstieg zum Wissguber Pt. 1941, 11:10 Uhr, auf dem Fürstein 2039 m.ü.M., 12:00 Uhr, schnell die Felle abziehen. Es ist zwar Föhn aber der zieht hier oben ziemlich kalt, brrrr. Abfahrt Richtung Rickhubel, 12:20 Uhr, Mittagspause oberhalb Ober Seewen bis 13:00 Uhr. Aufstieg zum Rickhubel, 13:35 Uhr, abfellen und Abfahrt nach Langis. 14:05 Uhr Ende der Tour. 

Schöne Einstiegs-Skitour:
1. Aufstieg, meine Alternativ Route (600 Hm, ca. 2,5 h)
Kurze Abfahrt, (200 Hm, ca. 15 min.)
2. Aufstieg zum Rickhubel, (100 Hm, ca. 0,5 h)
Abfahrt zum Langis, (500 Hm, ca. 20 min.)

Karte   -   Panorama Rickhubel
Panorama vom Rickhubel Richtung Fürstein am 14.12.2012
Fotogallery