Klettern:   Schildkrötengrat (Chli Bielenhorn) (UR)

 

Vom Sidelenbach an der Furka-Passstrasse zur Einstiegsstelle auf 2820 müM.
Klettern 6 Seillängen über den Schildkrötengrat auf das Chli BIelenhorn

14. September 2016

Routenkurzbeschrieb
Wohl am letzten Sommertag nochmals eine Klettertour mit Andreas. Start an der Furka-Passstrasse beim Sidelenbach, 08:00 Uhr, auf der Sidelenhütte 09:10 Uhr, kurze Pause bis 09:20 Uhr. Aufstieg Richtung Untere Bielenlücke bis zur Einstiegsstelle auf ca. 2820müM, 09:45 Uhr. Hier nochmals eine kurze Pause und warten bis die Armee-Seilschaft vor uns eingestiegen war. Einstieg in die 1. Seillänge auf den Schildkrötengrat um 10:00 Uhr. Klettertour über den Grat zum Gipfel des Chli Bielenhorn, 2940müM, 12:45 Uhr. Hier Mittagspause bis 13:30 Uhr. Abstieg zur Sidelenhütte, 13:50 Uhr. Hier eingekehrt bei Most und Rösti bis 14:40 Uhr. Abstieg zur Furka-Passstrasse, 15:10.

Gratkletterei, 6 Seillängen mit Bergschuhen, 280m, Kletterzeit 2,5h
Schwierigkeit: 4a, ca.3, 4a, 3b, 4a, 4b, 3a-3c (3c obl.)
Material: 40 m Seil, 10 Express. Weiteres Sicherungsmaterial, einige Bandschlingen (Keile, Friends nicht notwendig), es hat ausreichend Bohrhaken.
Zu- und Abstieg ca. 750 Hm

Topo

Kletterroute  -   Panorama gegen Osten   -   Panorama gegen Westen

Kletterroute Schildkrötengrat Chli Bielenhorn
Panorama vom Chli Bielenhorn gegen Osten
Panorama vom Chli Bielenhorn gegen Westen

Fotogallery