Bergwanderung:   Brisen, Hoh Brisen (NW)

 

Auf den Brisen und Hoh Brisen mit Abstecher über die Musenalp   (T5-/I)

17. Juli 2016

Routenkurzbeschrieb
Mit der Bahn nach Niederrickenbach, 1156 müM. Start um 07:50 Uhr, Aufstieg über Ahorn nach Chrüzhütten, 08:40 Uhr, direkt hoch zum Stockgädeli und über die Steinalper Tribet zur Peterslücke, Pt 1970, 09:40 Uhr, Pause bis 10:00 Uhr. Weiter Richtung Lauwistock dann ab direkt hoch zum Pt 2185 auf dem Haldigrat, 10:35 Uhr. Jetzt noch der Schlussaufstieg auf den Brisen, 2403 müM, 11:00 Uhr. Heute eine Völkerwanderung auf den Brisen deshalb nach 5 min. Pause, wieder abgestiegen und gleich weiter über den Grat zum Hoh Brisen, 2413 müM, 11:35 Uhr. Hier nun ganz alleine Mittagspause bis 12:30 Uhr. Wieder über den Grat zurück zum Brisensattel 12:45 Uhr, dann über das Steinalper Jochli hinunter zum Brisenhaus SAC, 13:50 Uhr. Trinkpause bis 14:05 Uhr, dann über das Satteli und auf der Nordseite zum Bärenfallen, 1579 müM, 14:30 Uhr. Nun wieder aufgestiegen zur Musenalp, 14:55 Uhr und auf den Musenalper Grat, Pt 1774, 15:05 Uhr. Nach einer Pause bis 15:20 Uhr über den Bleikigrat zum Bleikisattel, 15:45 Uhr und über die Alp Bleiki wieder nach Niederrickenbach, 16:15 Uhr.

Ausgedehnte Alpinwanderung, 7,0 Std. Marschzeit ohne Pausen.
Auf- und Abstieg ca. 1700 Hm

Route

Panorama Brisen gegen Norden  -   Panorama Hoh Brisen gegen Süden

Pano-Movie Hoh Brisen

Panorama vom Brisen Richtung Norden ins Mittelland
Panorama vom Hoh Brisen gegen Süden in die Alpen
Panorama-Movie vom Hoh Brisen 360° von Ost über Süd, West, Nord nach Ost

Fotogallery