Schimbrig - Fürstein Rundtour

 

Vom Under Gründli auf den Schimbirg und über die Wasserfallenegg auf den Fürstein und zurück (LU)   (T3)

16. Juni 2013

Routenkurzbeschrieb

Start beim Under Gründli zwischen Gfellen und Glaubenbergpass, 08:10 Uhr. Aufstieg durch den wald auf die Alp Schafschimbrig, 09:00 Uhr, weiter durch den Wald bis zur kleinen Hütte des Schäfers auf dem Grat, 09:25 Uhr. Hier eine kurze Pause bis 09:30 Uhr und dann weiter hinauf auf dem Grat bis zum Hengst, 10:00 Uhr. Querung zum Schimbrig, 1815 m.ü.M., 10:05 Uhr. Pause bis 10:25 dann Abstieg über den Südwestgrat zur Alp Ober Looegg, 11:00 Uhr. Weiter auf dem Wanderweg Richtung Süden über die Toregg, 11:20 Uhr, Alp Tor, zur Alp Chlusmätteli, 11:35 Uhr. Dann Aufstieg zur Lanzige (Ruine Alphütte), 12:15 Uhr und zur Wasserfallenegg, 12:30 Uhr. Hier Mittagspause bis 13:15 Uhr. Aufstieg über den Nordgrat auf den Fürstein mit heikler Querung eines sehr steilen Altschneefeldes, dann über steile Grashänge zum Fürstein, 2040 m.ü.M., 14:15 Uhr. Nochmals 15 min. Pause dann folgt der Abstieg. Weiter über den Grat zum Wissguber, Pt. 1937, 15:00 Uhr und zur Hohmad, Pt. 1876, 15:15 Uhr. Nun folgt der etwas mühsame Abstieg durch den Wald, dieser ist voll mit Heubeergestrüpp und Alpenrosen. Weiter geht es zur Alp Gugel, Pt. 1494, 16:15 Uhr. Nochmals eine kurze Verpflegungspausee bis 16:30 Uhr und dann über Gürmsch, 16:40 Uhr zur Brücke an der Grossen Entle, Pt. 1158. Nach einem kurzen Gegenanstieg geht der Weg wieder hinunter zur Alp Vorder Grund. Bei der Alpwirtschaft Gründli gibt es dann noch eine Bier und meine Rundtour ist um 17:20 Uhr zu Ende.

Ausgedehnte Bergwanderung, 8,0 Std. Marschzeit ohne Pausen.
Technisch T3, Rückweg meist weglos

Profil  -   Karte

Fotogallery