Engelberg über Schlittchuechen, Chaiserstuel nach Oberrickenbach

Übersicht Route

Von Engelberg (OW) über Schlittchuechen, Chaiserstuel nach
Oberrickenbach (NW)   (T5)

21. August 2011

Routenbeschrieb

Anreise mit der Bahn nach Engelberg. Mit dem Gratisbus zur Brunnibahn und Bahnfahrt nach Ristis.
Start auf Ristes 08:20. Aufstieg auf dem markierten Wanderweg über Rigidalstafel, Planggenstafel zur Rugghubelhütte SAC 2294 m.ü.M, 09:55. Dort Pause und etwas trinken bis 09:20. Nach der Rugghubelhütte zuerst auf dem Wanderweg Richtung Rotgrätli. Auf der Höhe von ca. 2280 m.ü.M. höhengleich Richtung Norden in einem Bogen zur Felswand. Etwas mühsamer Weg quer über Geröllfelder, dann mit Kraxeln bis links zur hohen Felswand. Über leichte Felsen am linken, westlichen Rand der Kehle ca. 50 m aufwärts. Beim Steinmandli Kehle nach Osten queren zu einer Steilrinne, welche mit Ketten gesichert ist. Hier braucht es etwas Klettergeschick in I. Grad. Dann über die steile Grasplangge aufwärts zuerst nach Nordosten, dann nach Nordwesten hinauf zu einer markanten gelben Felswand. An deren Fuss wieder nach rechts hinauf (Fixketten) zum Schlittchuechen 2520 m.ü.M., 11:45. Nach kurzer Pause geht's weiter Richtung Bannalper Schonegg. Die Route führt weglos rehts ausholend und leicht absteigend über Geröll. Nach dem Umgehen des Felsriegel hinunter in den Geröllkessel. Von dort Richtung Nordosten immer ca. höhengleich über Firlegi, Richtung Münggenstöckli, welches man rechts umgeht. Dann quer über die Geröllhalde zur Bannalper Schonegg 13:30. Von dort der kurze Aufstieg auf den Chaiserstuel 2400 m.ü.M., 13:55. Hier nun endlich die wohlverdiente Mittagspause. Um 14:35 geht's schon weiter auf dem blau-weiss markierten Bergweg Richtung Nordosten absteigend auf den Oberalper Grat. Nach ca. 20 min. biegt der Weg nach Norden ab und führt auf der Kontonsgrenze steil im zickzack einen grashang hinunter zur Sinsgäuer Schonegg, 15:30. Nach einer kurzen Trinkpause geht es nun auf dem markierten Wanderweg über Widdern, Haghütte, Ober Spis nach Oberrickenbach Luftseilbahn Fell - Chrüzhütte 17:00, Ende der heutigen Wanderung.
Rückfahrt mit dem Postauto nach Wolfenschiessen und mit der Bahn nach Luzern.

Ausgedehnte Alpinwanderung, 7,5 Std. Marschzeit ohne Pausen.

Karte   -   Profil   -   Austiegsroute Schlittchuechen
Aufstiegroute durch die Wand beim Schlittchuechen
Fotogallery